Helfer werden

Du möchtest den swissultra als Helfer miterleben und unseren Anlass unterstützen? Wunderbar! Wir suchen motivierte Helfer für verschiedene Einsatzbereiche, die Spass an unserem aussergewöhnlichen Wettkampf haben. Die Helferkoordination läuft über Swiss Olympic Volunteers. 

Kontakt

Katrin Meier

volunteers@swissultra.ch


Mögliche Helfereinsätze

 

Schwimmen

In diesem Ressort sind Nachtschwärmer und Frühaufsteher gefragt: Ab ca. 6.30 Uhr morgens stehen die Schwimmstrecken-Helfer zum Längenzählen für die "one per day"-Wettkämpfe bereit. Die Athleten starten um 7 Uhr und schwimmen 3.8 Kilometer im 50-Meter-Becken; das Zeitlimit beträgt 2 Stunden. Die Athleten der "continuous"-Wettkämpfe schwimmen eine ganze Nacht hindurch. 

 

Für die Aufgabe der Schwimmlängenzähler sind Genauigkeit und Aufmerksamkeit wichtige Voraussetzungen. Falls du sogar eine Ausbildung als Rettungsschwimmer hast, z. B. das SLRG Brevet plus Pool, melde dich doch direkt bei Stefan Zwiker via volunteers@swissultra.ch, wir suchen noch Rettungsschwimmer!

 

Radstrecke

Auf der Radstrecke ist Vielseitigkeit gefragt: In der ersten Schicht werden Absperrmaterialien und Hinweisschilder aufgestellt. Sobald die ersten Athleten die Wechselzone verlassen und den Neopren gegen das Velo tauschen, sorgen Streckenposten an exponierten Stellen – zum Beispiel Strassenkreuzungen – für einen reibungslosen Ablauf. Sie achten zudem darauf, dass die Durchfahrten für den Zubringerdienst frei gehalten werden und leiten den übrigen Verkehr um. Am Ende des Radsplits sind die Helfer fürs Abräumen des Absperrmaterials zuständig.

 

Laufstrecke

Die Vorbereitungen für die Laufstrecke beginnen bereits am frühen Nachmittag – so ist alles parat, wenn die ersten Athleten das Velo gegen die Turnschuhe tauschen. Während dem Rennen selbst sorgen Patrouillen dafür, dass alles reibungslos abläuft und niemand die Athleten behindert oder die Laufstrecke blockiert. 

 

Catering

Die Festwirtschaft ist der Treffpunkt für Athleten, Betreuer und Zuschauer. Hier sind Helfer gefragt, die Freude am Umgang mit Gästen haben und an der Bar Getränke ausschenken oder an der Essensausgabe mitwirken möchten. Auch die Einrichtung und Betreuung der Verpflegungs- und Erfrischungsposten auf der Laufstrecke ist eine schöne Aufgabe für die Volunteers, die hier im direkten Kontakt zu den Athleten stehen. 

 

Allrounder

Dieser Helferposten ist genauso spannend wie abwechslungsreich: Allrounder braucht es überall – sie sind die ersten und letzten auf dem Platz. Angefangen vom Schwimmleinen auslegen und einholen über den Transport von Absperrmaterialien und das Aufhängen von Werbebannern bis zum Auf- und Abbau von Zelten und weiterer Infrastruktur. Helfende Hände werden vor, während und nach dem Wettkampf benötigt. Sie achten zudem stets darauf, dass der Veranstaltungsort sauber gehalten wird.

 

Ressortleiter

Du möchtest Verantwortung für ein Ressort übernehmen? Dann melde dich doch bei unserem Helferchef Stefan Zwiker. Wir suchen zum Beispiel noch Personen für die Ressorts Sponsoring, Catering oder Unterkünfte sowie Streckenchefs für die drei Disziplinen Schwimmen, Velo und Laufen.